Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Sven Döring

Parodontitisbehandlung

Parodontologie

Die Parodontitis, landläufig auch oft Parodontose genannt, ist eine bakterielle Entzündung des Zahnhalteapparates. Ungefähr 80% der Erwachsenen über 35 Jahre sind davon betroffen. Ursächlich sind häufig eine nicht ausreichende Mundhygiene, Tabakkonsum, Diabetes und Osteoporose sowie eine genetische Veranlagung.

Erste Anzeichen einer Parodontitis für den Patienten sind geschwollenes Zahnfleisch, Zahnfleischbluten und Mundgeruch. Diese Anzeichen müssen jedoch nicht zwingend vorhanden sein. Die Folge der Entzündung ist eine irreversible Zerstörung von Gewebefasern und Knochen, so dass die betroffenen Zähne locker werden und letztendlich verloren gehen können. Nur durch eine Parodontitisbehandlung, gefolgt von konsequenter und guter Mundhygiene, kann der weitere Abbau des Zahnhalteapparates gestoppt werden.

Die Parodontitisbehandlung beinhaltet die tiefgreifende Reinigung der Zahnoberflächen und Zahnfleischtaschen mit dem Ziel, das bakterielle Gleichgewicht in der Mundhöhle wieder herzustellen. Darüber hinaus kann es erforderlich werden therapieresistente Bakterien durch Einnahme von Antibiotika zu eliminieren. Nach der erfolgreich abgeschlossenen Parodontitisbehandlung ist es unerlässlich eine regelmäßige zahnärztliche Kontrolle mit einer professionellen Zahnreinigung durchführen zu lassen (siehe Leistungen „Prophylaxe").

Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Sven Döring
     
Friedensstraße 16
41564 Kaarst
     
Kontakt
Tel 02131 . 52 30 86 0
Fax 02131 . 52 30 86 1
     
Sprechzeiten
Mo 8-12 14-18 Uhr
Di 8-12 14-18 Uhr
Mi 8-12 14-18 Uhr
Do 9-12 14-20 Uhr
Fr 8-12.30 Uhr
und nach Vereinbarung
     
Copyright ©2009-2013 by Dr. med. dent. Sven Döring und seinen Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Webdesign . Impressum . Kontakt